Derzeitige Sprache ist Deutsch Switch to English Projekt P-UMLaut

Willkommen bei P-UMLaut.

Dies ist die Homepage des Projekts P-Umlaut an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg am Department für Informatik, genauer der Abteilung Parallele Systeme.

Besuchen Sie uns auf der CeBIT CeBIT Logo Gemeinschaftsstand Niedersächsischer Hochschulen, Halle 9, Stand C21.
Presse-Informationen zu unserem Stand auf der CeBIT.

P-UMLaut bietet Werkzeuge für die Erstellung sicherer, zuverlässiger sowie korrekter Systeme. Für eine frühzeitige Überprüfung der Funktionsweise der entworfenen Steuerungen erlaubt eine 3D-Sicht realistische Simulationen des Systems. In dreidimensionalen Animationen kann das Verhalten virtuell am Computer beobachtet werden. Noch vor Fertigstellung der Steuerung kann so getestet werden, ob sie wie erwartet funktioniert und richtig auf Eingaben, etwa durch den Benutzer, reagiert. Auch eine computergestützte Schulung der Benutzer ist möglich, um frühzeitig die Bedienung des Systems zu erlernen. Selbst die eigentliche Steuerungsaufgabe kann ohne weitere Geräte direkt von P-UMLaut übernommen werden, so dass Zeit und Kosten gespart werden.

Tests können jedoch immer nur einen kleinen Teil der Steuerungen prüfen. Sogenannte Verifikationsprogramme erlauben hingegen eine vollständige und automatische Überprüfung der Systeme. Mit ihnen ist es in P-UMLaut möglich, die Korrektheit und Sicherheit eines Systems zu beweisen. Resultate dieser Untersuchungen können zum besseren Verständnis in kurzen Filmsequenzen in der 3D-Darstellung angezeigt werden. So wird ein schrittweises Debugging der Systeme mit visueller Unterstützung möglich.